Belüftete Abwasserteiche

und FUCHS Belüfter – eine ideale Kombination

Belüftete Teichanlagen zeichnen sich durch geringen Wartungsbedarf und hohe Betriebssicherheit selbst bei Stoßbelastungen aus. Die Mitbehandlung von Regenwasser kann problemlos durch Aufstaubetrieb erfolgen. Die Baukosten sind in den meisten Fällen sehr niedrig.
FUCHS Belüfter eignen sich hervorragend für Abwasserteichanlagen. Durch die feinblasige Belüftung und den gezielten Aufbau einer horizontalen Umlaufströmung wird das gesamte Teichvolumen gut durchmischt und die aktive Biomasse gleichmäßig mit Sauerstoff versorgt.

Vorteile und Einsatzmöglichkeiten

  • Kostengünstige Abwasserreinigung für kommunale und industrielle Abwässer
  • Sehr gut geeignet für die Mitbehandlung von Regenwasser bei Mischentwässerung
  • Geringer Wartungsbedarf und hohe Betriebssicherheit auch bei Stoßbelastungen
  • Wirkungsvolle feinblasige Belüftung und Durchmischung mit OxyStar Belüftern und Centrox Belüftern
  • Einsatz von FUCHS Belüftern ist in nahezu allen Teichen möglich:
    • Kleine runde Teiche
    • Sehr große rechteckige Teiche
    • Wassertiefen zwischen 1 m und 5 m
    • Nachrüstung unbelüfteter Teiche zur Leistungssteigerung
    • Ersatz oder Ergänzung alter Belüftungssysteme
  • Einfache Ergänzung von FUCHS Festbettstufen, wenn eine weitergehende Abwasserreinigung gefordert wird

Beispiele

OxyStar Belüfter in einer kommunalen Teichanlage in Marokko
Nachrüstung von OxyStar Belüftern in einer Teichanlage
OxyStar Belüfter mit Schwimmer in der Teichanlage einer Papierfabrik
OxyStar Belüfter in einer kleinen kommunalen Klärteichanlage